Börsen-Blog
Neuer Höchststand für Electronic Arts

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Electronic Arts.

François Bloch
François Bloch
Drucken
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Markstimmung: Schwe iz: Leichte Erholung in Sicht -- Wall Street: US Wertschriftenmärkte fast in absoluter Topform: Dow Jones, S&P 500 Index und NASDAQ knapp unter dem Rekordniveau –Technologiewerte sind zurück (Apple) -- Möglichkeit von nur einer Zinserhöhung im 2017 -- Gold noch über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘293)! Öl, schwingt sich minimal nach oben (46.89US$) – Straumann mit Top Halbjahreszahlen
  • Neuer Höchststand für Electronic Arts
  • A nlagevorschlag: Game on gilt weiterhin die Devise für meine Leserschaft in Sachen Electronic Arts (Börsensymbol: EA US): +51.41% lautet die bisherige Jahresbilanz 2017 für das 39 Milliarden US Dollar Und ein Ende dieses Höhenfluges ist nicht in Sicht. Matchentscheidend werden die neuen Spiele sein, welche in den kommenden acht Wochen neu lanciert werden. Die Spiele von Electronic Arts sind Wunderwerke der Programmierkunst und dank der Ausweitung der Produkte im Bereich Virtual Reality, wird ein ganz neues Umsatzpotential auf die kommenden Jahre erschaffen. Umso erstaunlicher ist das tiefe Kurs-/Gewinnverhältnis von 30.02 Punkten per 2017 für einen derartigen Wachstumstitel. Wichtig erscheint mir auch die hohe Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 23.82% und damit ist der Titel fundamental bestens abgestützt. Für Investoren mit einer Anlagesumme von über 50 000 US$ in diesem Papier, wäre eine Optionsstrategie auf absehbare Zukunft eine nette Idee um die Performance nochmals zu steigern. Dabei würde ich eine Laufzeit auf neun Monate eingehen mit einem Ausübungspreis von 120 US$.
  • Prädikat: Der Titel begeistert aufgrund seiner mehr als konsequenten Geschäftsstrategie. Die Finanzkennzahlen sind mehr als hervorragend. Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 23.82%.
  • Investmentstrategie: Denken Sie langsam daran mit gedeckten Calls auf neun Monate.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch

Aktuelle Nachrichten