In eigener Sache
Rolf Cavalli wird neuer Online-Chef der «Nordwestschweiz»

Ab dem 1. April wird Rolf Cavalli neuer Chef Digitale Medien bei der «Nordwestschweiz». Der ehemalige Chefredaktor von «Blick.ch» tritt die Nachfolge an von Rüdi Steiner.

Drucken
Teilen
Neuer Chefredaktor der «Nordwestschweiz»-Online Abteilung: Rolf Cavalli.

Neuer Chefredaktor der «Nordwestschweiz»-Online Abteilung: Rolf Cavalli.

zvg

«Mit Rolf Cavalli ist es uns gelungen, einen der profiliertesten Onlinejournalisten der Schweiz zu gewinnen, der zudem langjährige Führungserfahrung hat. Wir freuen uns sehr!», sagt Christian Dorer, Chefredaktor der «Nordwestschweiz».

Rolf Cavalli (45) verantwortet ab 1. April 2014 publizistisch die Online- und Mobile-Plattformen der «Nordwestschweiz» und all ihrer Ausgaben. Zudem ist er in der Weiterentwicklung der digitalen Angebote der AZ Medien eng eingebunden und vertritt die «Nordwestschweiz» in den zentralen Gremien des Digitalgeschäfts.

Rolf Cavalli studierte an der Universität Zürich Allgemeine Geschichte, Politische Wissenschaften und deutsche Linguistik. Er war zuletzt Vorsitzender des Newsrooms der Blick-Gruppe und 2009 bis 2013 Chefredaktor von Blick.ch.

Zudem führte er von November 2012 bis August 2013 interimistisch den SonntagsBlick.

Zuvor war er unter anderem Stellvertreter des Chefredaktors Blick und SonntagsBlick.

Rolf Cavalli ist in Winterthur aufgewachsen und hat drei Kinder. (az)

Aktuelle Nachrichten