Traitafina zieht von Egliswil nach Lenzburg um

Nun also doch: Der Lebensmittelproduzent Traitafina gibt den Standort Egliswil auf und verlagert die Produktion nach Lenzburg. Ein Teil der Fabrik in Egliswil wurde bei einem Grossbrand zerstört.

Drucken

Radio Argovia

Die Traitafina verlegt ihre Produktion nach Lenzburg. Der Egliswiler Gemeinderat bedauert den Wegzug der Lebensmittelfirma Traitafina AG, wie das Regionaljournal AG/SO berichtet. Ein Wegzug einer solch bekannten Firma sei immer schlecht für eine Gemeinde. Einige freuen sich aber auch, weil es dann keine Klagen wegen Geruchsimmissionen mehr gäbe.

Werden Wohnungen gebaut?

Der Lebensmittelproduzent entscheidet bis Ende Jahr, ob und wie sie am Standort Egliswil bauen will. Wohnungen sind eine Option, so die Geschäftsleitung.

Die Mitarbeiter behalten ihre Stelle

Die Lebensmittelfirma Traitafina zieht nach dem Grossbrand letzten November aus Egliswil weg. Das zerstörte Gebäude wird nicht wieder aufgebaut, sondern die Produktion an den Hauptsitz nach Lenzburg verlegt. Die 30 Mitarbeiter behalten ihre Stelle. (skh)