Zustelldienst
St.Galler Quickpac verdoppelt zugestellte Pakete – Neukunden beflügeln das Geschäft

Anzahl der von Quickpac ausgelieferten Pakete steigt im ersten Semester um gut 100 Prozent auf 1,6 Millionen Stück.

Stefan Borkert
Drucken
Teilen
Der St.Galler Paketlieferdienst Quickpac hat im November 2020 ein neues Depot in Dietikon eröffnet. Ein Zusteller belädt sein E-Fahrzeug.

Der St.Galler Paketlieferdienst Quickpac hat im November 2020 ein neues Depot in Dietikon eröffnet. Ein Zusteller belädt sein E-Fahrzeug.

Sandra Ardizzone/LTA

Wieder ist Quickpac stark gewachsen. Die Paketdienstleisterin ist eine Tochter von Quickmail mit Sitz in St.Gallen. Sie konnte die Zahl der ausgelieferten Pakete im ersten Semester verdoppeln. Laut Communiqué bedeutete das eine Steigerung von 800'000 auf nunmehr 1,6 Millionen Pakete. Bernard Germanier, Geschäftsführer von Quickpac und Leiter Sales & Marketing, sagt:

Bernard Germanier, Geschäftsführer Quickpac

Bernard Germanier, Geschäftsführer Quickpac

PD
«Das Wachstum ist zu 50 Prozent mit Neukunden erzielt worden, zu 30 Prozent durch das im November neu eröffnete Depot in Dietikon und zu 20 Prozent, weil bisherige Kunden ihre Paketmenge deutlich gesteigert haben.»

Mit dieser Steigerung untermauert er seine Prognose vom Januar, als er für 2021 eine Verdoppelung der zugestellten Pakete prognostiziert hatte.

Germanier betont, dass man damit unter Beweis gestellt habe, dass die Zustellung von Paketen am gleichen Tag nicht nur in einzelnen Städten möglich sei, sondern auf einer Fläche, die 1,2 Millionen Haushalte und somit ein Drittel der Schweiz umfasse.

Gemäss Mitteilung konnte Quickpac im ersten Halbjahr vor allem Neukunden aus dem Detailhandel wie Fressnapf und Qualipet und den Naturkosmetikversender Puresense gewinnen. Für das zweite Halbjahr erwartet Bernard Germanier den Start eines der grössten Detailhändler der Schweiz mit Quickpac. Ferner kündigt Germanier an, dass noch im August Mietverträge für zwei neue Depotstandorte unterzeichnet werden sollen. Beide Depots sollen bereits im ersten Quartal 2022 den operativen Betrieb starten. Das sei der Grundstein, damit mehr als 50 Prozent der Schweizer Haushalte ihre Pakete mit Elektroautos erhalten können. Quickpac stellt ausschliesslich mit Elektrofahrzeugen zu.

Aktuelle Nachrichten