Zentralbahn mit Einschränkungen im Morgenverkehr

Der Verkehr auf den Zentralbahn-Strecken Hergiswil–Engelberg und Alpnachstad–Giswil war am Montagmorgen beeinträchtigt. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen.

Drucken
Teilen

(zim/pd) Für viele Zentralbahn-Reisende war am Montagmorgen Geduld gefragt. Wie den Bahnverkehrsinformationen der SBB zu entnehmen ist, war der Bahnverkehr zwischen Hergiswil und Engelberg sowie zwischen Alpnachstad und Giswil eingeschränkt. Grund für die Beeinträchtigung war eine Fahrleitungsstörung, die im Verlaufe des Morgen behoben wurde. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen im Morgenverkehr.

Noch bis am 14. April dauert die Totalsperrung der Zentralbahn-Strecke Luzern–Alpnachstad aufgrund diverser Bauarbeiten. Es verkehren Bahnersatzbusse.

Aktuelle Nachrichten